Abschied für Frau Bollesen-Brüning

Der Religionsunterricht an den staatlichen Schulen in unserer Stadt ist ein besonderes Fach. Für manche nur "fünftes Rad am Wagen", ist er für andere eine Gelegenheit über Zensuren und Leistungsanforderung hinaus altersgemäß auf die Fragen nach Gott und der Kirche Antworten zu geben.

16 Jahre hindurch hat das Frau Brigitta Bollesen-Brüning an der Droste-Hülshoff-Schule getan. Seit 1985 war sie den jungen Leuten eine kompetente Gesprächspartnerin bei der Suche nach Sinn und Wahrheit im Leben. Es war ihr sehr wichtig, den Glauben an Gott in der Gemeinschaft der Kirche darzustellen und von der eigenen Lebensgestaltung her den Schülern und Schülerinnen ein Zeugnis christlichen Glaubens zu geben. Dabei war sie immer bestrebt, den Kontakt zur Gemeinde zu halten und ihn den Jugendlichen nahezubringen.

Mit Beginn des neuen Schuljahres übernimmt Frau Bollesen-Brüning nun eine neue Aufgabe.

Wir danken ihr für ihre engagierte und langjährige Tätigkeit und wünschen ihr Gottes Segen für die Zukunft.

Bernhard Biskup

 

 


 Schreiben Sie uns

Ihre Wünsche und Anregungen an  klaus.bergenthal@t-online.de